Silvester in Köln-Mülheim
Seite 1 von 2
23.09.2017
Flüchtlinge in Köln

Köln - Aktuell leben 10.801 (22.09.17) Geflüchtete in Einrichtungen der Stadt Köln. Für die Stadt Köln besteht eine gesetzliche Unterbringungsverpflichtung, um die geflüchteten Menschen vor Obdachlosigkeit zu bewahren. (Stadt Köln)

Was die Stadt nicht mitteilt, erfährt man von anderer Seite. Zahlen der Bezirksregierung Arnsberg bestätigen: Über 2.000 Flüchtlinge sind zu viel in Köln. Es sind 8.000 statt 6.000, die mindestens drei Jahre in Köln bleiben dürfen. (RadioKöln)

Die Zahl der Geduldeten ohne Aussicht auf ein erfolgreiches Asylverfahren macht die Hälfte aller Flüchtlinge aus. Bei ihnen wird durch einfaches Abwarten aus dem "Nicht-abschieben-wollen" aus politischen Gründen ein "Nicht-abschieben-können" aus humanitären Gründen. (rb/MF)